Unsere Innovationsprojekte in der Evidenzstelle

Unser Job, unsere Leidenschaft – Lösungsfinder berichten

Hören, lesen, sehen – der neue IT-Blog der Lösungsfinder

KIXpertS – gebündelte KI-Kompetenz für die S-Finanzgruppe

Unsere Innovationsprojekte in der Evidenzstelle

Unser Job, unsere Leidenschaft – Lösungsfinder berichten

Hören, lesen, sehen – der neue IT-Blog der Lösungsfinder

KIXpertS – gebündelte KI-Kompetenz für die S-Finanzgruppe

Solutions-World

Lerne Dein Team kennen! – So nutzt Du Jobmessen erfolgreich für Deinen Karrierestart

3 min. Lesedauer
Steckbrief
Karen J. ist Personal-Referentin. Sie gehört zum Team der Lösungsfinder am Standort Frankfurt/Main.

Ob während Deines Studiums oder nach erfolgreichem Abschluss – irgendwann ist es Zeit, Dir Gedanken zu Deinen persönlichen Einstiegschancen und Karrieremöglichkeiten zu machen. Auf Studenten- und Jobmessen hast Du die Möglichkeit, Deinen zukünftigen Arbeitgeber persönlich kennenzulernen. Ich kann Dir versichern: Die Unternehmen möchte unbedingt mit Dir ins Gespräch kommen.


Die Vorteile einer Jobmesse

Unternehmen, wie wir, stellen auf Jobmessen aus, um direkt mit Dir und Deinen Kommiliton:innen in Kontakt zu kommen. Wir sprechen Dich an, freuen uns aber auch sehr, wenn Du die Initiative ergreifst. So kannst Du Dir einen ersten Eindruck über Deinen Arbeitgeber von morgen verschaffen.

Insbesondere Berufseinsteiger:innen und Absolvent:innen haben auf Jobmessen die Chance, sich gezielt bei den Unternehmen nach Einstiegs- und Karrierechancen zu erkundigen, die sie tatsächlich interessieren.


Das Besondere bei der FI-SP

Bei uns erwartet Dich Dein Team von morgen. An unseren Messeständen findest Du immer Teammitglieder und Führungskräfte der Bereiche, die Dich tatsächlich einstellen möchten. Du hast also die Chance vor Ort oder online, diejenigen kennen zu lernen, die Entscheidungen treffen und mit denen Du später zusammenarbeiten könntest. Das gibt Dir nicht nur einen perfekten ersten Eindruck, sondern die Kolleg:innen können Dir alle Fragen zu Projekten, Technologien oder Karrieremöglichkeiten aus erster Hand beantworten. Wer könnte Dir besser Auskunft geben als Lösungsfinder:innen aus Deinem zukünftigen Team?

Darüber hinaus steht bei uns im Fokus der Messen, aktuelle Stellenausschreibungen zu besetzen. Klar haben wir für unsere Besucher:innen immer ein paar Goodies am Stand und nutzen die Messen zusätzlich zu Marketingzwecke, aber am wichtigsten ist es uns, dass Du Deine Fragen an uns stellst und wir uns die Zeit für einen intensiven Austausch mit Dir nehmen. Sollte Deine Zeit knapp bemessen sein, kannst Du Deine Kontaktdaten dalassen, damit wir uns im Nachgang der Messe bei Dir melden können.

Übrigens:
Worauf wir bei Bewerbungen besonderen Wert legen, erfährst Du im Interview unseres Frankfurter Bereichsleiters Marc D.

Wie Du siehst, wollen wir Dir einen echten Mehrwert für Deinen Messebesuch bieten. Wir freuen uns auf Dich und Deine Fragen. Hier  ist eine Übersicht, an welchen Messen wir in den nächsten Wochen teilnehmen.


So bereitest du Dich auf die Messe vor

Noch ein paar Tipps für Deinen erfolgreichen Messetag. In der Regel werden relevante Messetermine von den Hochschulen selbst oder von den Veranstaltern auf diversen Social Media-Kanälen beworben. Sobald Du die für Dich geeigneten Messen herausgesucht hast, solltest Du Dir einen Überblick der Aussteller verschaffen. Suche Dir diejenigen heraus, die Dich interessieren und die Du am Messetag gezielt besuchen möchtest. Notiere am besten schon Fragen, die Du den Unternehmen später stellen möchtest. Vielleicht gibt es sogar eine konkrete Ausschreibung, die Dich interessiert.

Oft fragen sich gerade Berufseinsteiger:innen und Absolvent:innen, was die richtige Kleiderwahl am Messetag ist. Hier ist in der Regel ein legeres, ordentliches Alltagsoutfit angemessen. Zumindest in der IT-Branche. Die Kolleg:innen der FI-SP tragen auf den Messen meist Jeans und T-Shirt, weil dies auch dem entspricht, was wir bei der Arbeit tragen. Tatsächlich kommt es bei der Kleider-Frage aber auch ein Stück auf die Branche oder das Wunschunternehmen an. Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du entweder gleich zum Business-Outfit greifen oder versuchen, Dir über die Internetseite des Unternehmens einen Eindruck zu verschaffen.

Abschließend ist es absolut empfehlenswert, Deinen Lebenslauf als Ausdruck dabei zu haben (oder bei

Online-Messen: eine entsprechende Datei), da auf den Messen im Allgemeinen viel Trubel herrscht. Das klingt zwar altbacken, aber mit einem Lebenslauf in der Hand können sich die Unternehmensvertreter:innen viel besser an Dich erinnern. Es gehen keine Informationen verloren und die Kontaktaufnahme wird nicht dadurch verhindert, dass im Eifer des Gefechts ein Buchstabe Deiner Mailadresse falsch notiert wurde. So bist Du gut vorbereitet. Jetzt heißt es: „Loslegen und Karriere machen“.


Checkliste für Deinen erfolgreichen Messebesuch

  • Messetermine raussuchen
  • Interessante Unternehmen auswählen
  • Lebenslauf und ggf. Fragen vorbereiten
  • FI-SP besuchen

Wir freuen uns auf Dich!