Unsere Innovationsprojekte

Hören, lesen, sehen – der neue IT-Blog der Lösungsfinder

KIXpertS – gebündelte KI-Kompetenz für die S-Finanzgruppe

Solutions-World

Wieso wir alle von Messebesuchen profitieren

2 min. Lesedauer
Steckbrief
Karen J. ist Personal-Referentin. Sie gehört zum Team der Lösungsfinder am Standort Frankfurt/Main.

Messebesuche sind für alle Seiten wichtig

Egal, ob als Aussteller oder Besucher – Messen sind immer ein schönes Erlebnis und ein wichtiges Begegnungsformat. Wir freuen uns jedes Mal, wenn wir an unseren Ständen mit Studierenden oder Absolventinnen und Absolventen sprechen. Jetzt haben wir die Seite aber mal gewechselt und waren auf der Personalmesse „Zukunft Personal“ in Köln. Zugegeben. Nach so einem Messetag waren wir ganz schön „erschlagen“. Es gab unzählige Stände, an vielen davon haben einen kurzen Stopp eingelegt. Wir haben mit zig Leuten über die alle möglichen Themen aus dem Personalwesen gesprochen. Entsprechend voll war unser Gepäck, als wir wieder in Frankfurt ankamen.

Aber egal, wie anstrengend das auch war: Es ist genau dieser Austausch mit anderen Experten, der uns immer wieder andere Facetten, andere Denk- und auch Vorgehensweisen zeigt. An vieles denkt man in seinen täglichen Arbeitsroutinen einfach nicht. Außerdem bleiben wir so am Ball und sorgen dafür, dass aktuelle Trends und Neuheiten nicht an uns vorbeigehen. Darum geht es ja in erster Linie auch. Wenn wir zum Beispiel junge Menschen auf uns als Arbeitgeber aufmerksam machen wollen, ja, dann doch bitte nicht nur über die klassische Stellenausschreibung. Da gibt es mittlerweile so viel mehr. Aber da muss man eben dran bleiben. Gleiches gilt in puncto Arbeitgeberattraktivität. Denn wer ein zufriedenes Team will, der muss eben auch etwas dafür tun. Und das waren nur zwei der vielen spannenden Themen, um die es auf der „Zukunft Personal“ ging.

Für uns ist auf jeden Fall klar: Wir besuchen, solange es möglich ist, weiter Messen. Das raten wir auch Dir. Wenn Du irgendwann im Verlauf Deiner Jobsuche von einer Berufsmesse hörst: Geh hin! Nimm deine beste Freundin oder deinen besten Freund mit, geht als Gruppe und schaut Euch alles in Ruhe an. Das ist echt ein Gewinn. Dir wird abends der Kopf rauchen. Ein, zwei Tage später aber, wenn Du Dich durch den Wust an Infomaterial, Flyern und was man sonst noch so bekommt, gewühlt hast, siehst Du plötzlich so viele Möglichkeiten. Von denen hättest Du sonst vielleicht nicht gehört. Und falls Du Unterstützung für Deinen (ersten) Messebesuch brauchst, nimm unsere Tipps zur Hand: FISP: Lerne Dein Team kennen! – So nutzt Du Jobmessen erfolgreich für Deinen Karrierestart (f-i-solutions-plus.de)